SiXFORM ist Ihr persönlicher Begleiter und kommuniziert mit Ihnen auf einfache Weise.

Strategie der SiXFORM GmbH

Involvierung von acht Instanzen zur Erreichung einer neuen interoperablen Infrastruktur für Verwaltungs- und Geschäftsprozesse

Durch das Zusammenspiel einzelner Akteure kann etwas Großes angetrieben werden!

Die Strategie hinter dem Dienst der SiXFORM GmbH zielt auf die Involvierung von acht Instanzen ab, welche sich gegenseitig ergänzen sollen, um eine neue Infrastruktur für Verwaltungs- und Geschäftsprozesse zu errichten:

  1. Vorgangsverantwortliche (z.B. die Sachbearbeitung in Unternehmen und Behörden) erhalten durch den Einsatz von SiXFORM-Formularen bei jedem Vorgang einen Nutzen, der deutlich größer als die 80 Cent* Nutzungsgebühr ist. (*Standardgebühr, gilt nicht für Projektgeschäft)
  2. Kunden/Bürger können aus dem vorausgegangenen Grund von den Vorgangsverantwortlichen zur Nutzung von SiXFORM-Formularen motiviert werden. „Andersartige“ Online-Dienste, z.B. mit Einsatz der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises als Ersatz für Schriftformerfordernis, müssen zunächst an die Anwender herangetragen werden.
  3. IT-Dienstleister können die Vorgangsempfänger multiplikativ motivieren und zentrale Services (z.B. OpenData, aber auch vorhandene Formularservices) bereitstellen und erhalten hierfür eine Umsatzbeteiligung an den Transaktionsgebühren.
  4. Software-Hersteller können durch die „Entkopplung“ der Anwendung vom Internet die größtmögliche Sicherheit (Datenschutz) herstellen. Entkopplung bedeutet hierbei eine lose Kopplung über (offline) SiXFORM-Formulare mit medienbruchfreier Datenübernahme (XML, XöV usw.) durch die Sachbearbeitung.
  5. Verbände auf Seiten der Unternehmen (z.B. IHK) und der Behörden (z.B. DLT) können aufgrund der plausiblen Herangehensweise und aufgrund eines starken Interesses der Vorgangsverantwortlichen positiv mitwirken.
  6. E-Business, E-Government- und OpdenData-Akteure können die selbsttragende neue E-Government-Konstruktion SiXFORM als Umsetzungsinstrument für die Verbreitung von Standards (XöV, XRepository, eID, DE-Mail, D115, ePayment usw.) erkennen und unterstützen.
  7. Weitere Marktteilnehmer (DMS, Archivsysteme, Kartenlesegeräte, eID-Services, QES usw.) können neue Umsatzpotenziale erkennen und damit ebenfalls die SiXFORM-Strategie unterstützen.
  8. Die SiXFORM GmbH bündelt alle erforderlichen Aspekte (Systemarchitektur, Entwicklung, Betrieb, Lizenzen, Patente, Changemanagement usw.) und schafft Lösungen, welche im Zusammenwirken von unternehmerischen und hoheitlichen Rahmenbedingungen neue Mehrwerte für Verwaltungs- und Geschäftsprozesse ermöglichen.

Wichtig ist, dass bei dieser Strategie, kein Beteiligter große Summen an Geld in die Hand nehmen muss, sondern durch Einbringung seiner Bordmittel die Zahnräder bereits in Bewegung setzen kann.