Containermehrwertfunktionen wie Sprachumschaltung, Terminkoordination, eVollmachtverfahren (eSignatur beim Bevollmächtigten), etc.

Verbesserungspotenziale in den Bereichen Bürgerservice, Prozessoptimierung und Kosteneinsparung erschließen

SiXFORM auf der Arbeitstagung der geschäftsleitenden Beamten und Angestellten der Gemeinden im Landkreis Würzburg

14.05.2012

Giebelstadt am 09.05.2012: Im Rahmen der Arbeitstagung der geschäftsleitenden Beamten und Angestellten der Gemeinden im Landkreis Würzburg konnten sich die 30 Anwesenden über das neue SiXFORM-Landkreismodell für die landkreisweite Nutzung der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises im Zusammenspiel mit PDF-Formularen informieren. Damit ist es für die Teilnehmer der Veranstaltung jetzt leicht möglich, die Verbesserungspotenziale im Bereich Bürgerservice, Prozessoptimierung und Kosteneinsparung im eigenen Aufgabenumfeld zu erschließen.

Foto: GL-Tagung in Giebelstadt Foto: GL-Tagung in Giebelstadt

Einige Impressionen der Arbeitstagung der geschäftsleitenden Beamten und Angestellten der Gemeinden im Landkreis Würzburg

Hintergrund: Die Gemeinden im Landkreis Würzburg konnten im Jahr 2011 aus einem Förderprojekt der Bundesregierung Kartenlesegeräte zum neuen Personalausweis im Gesamtwert von einer viertel Million Euro kostenfrei an ihre Bürgerinnen und Bürger herausgeben. Damit ist bei den Bürgerinnen und Bürgern in der Region eine sehr hohe Verfügbarkeit aller Voraussetzungen zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion gegeben. Zusammen mit den SiXFORM-Formularen ergeben sich hieraus neue Möglichkeiten für mehr Bürgerservice und Verwaltungsmodernisierung. Der Entwurf des E-E-Government-Gesetzes sieht u.a. vor, dass das Zusammenspiel der Online-Ausweisfunktion mit Formularen die Schriftformerfordernis ersetzen soll.

Zurück zu den aktuellen Meldungen.